Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

USA/Obama: Setzt die Regierung die NSA gegen Trump ein?

Hadmut
17.10.2016 20:37

Das wäre Stoff für einen herrlichen Skandal und groteske Merkmale einer Diktatur. Von wegen Demokratie.

Ein Leser hat mich heute auf diesen Artikel hingewiesen, der eine schaurig-ungelenke (anscheinend teils automatische) deutsche Übersetzung dieses Original-Artikels enthält.

Es geht darum, dass die Partei „Demokraten” NSA-Spionagesoftware und -Infrastruktur bekommen habe, um gegen Trump-Anhänger vorzugehen bzw. sie auszuspionieren. Heftig daran: Es taucht in diesem Kontext „word of god” und „heaven” auf, was die Autoren für Codewörter für Obama und das weiße Haus halten.

Die Rede ist dabei von „FOXACID”, was Server bezeichne, die als Spionage-Empfänger-Stück dienen, und einem System namens „Quantum”, was an zentralen Stellen des Internets installiert sei, offizielle, normale Webserver nachahme und dadurch erreiche, dass Browser auf die FOXACID-Server umgelenkt werden, damit man nicht mehr auf irgendwelche Spam-Mails angewiesen sei.

Dass die Sicherheitstechnik im Internet a) schlecht ist und b) zusätzlich sabotiert wird, ist ja bekannt. Ich habe ja auch beschrieben, wie man die Kryptoforschung sabotiert hat und dass das Bundesverfassungsgericht in der Sauerei tief mit drinsteckt. Und es fällt eben sehr auf, dass man da keinerlei reale Forschung in Deutschland/Europa betreibt und den ganzen Zertifikats-Krampf im wesentlichen den Amerikanern überlässt. Wäre wohl zu problematisch, wenn das unter deutschem Recht passierte.

Neu ist aber der Zweck. Bisher behaupten die Amerikaner ja immer so gerne, es ginge gegen Terrorismus.

Und sie behaupten auch gerne, es richte sich selbstverständlich nie gegen Amerikaner, sondern nur gegen Ausländer (so wie wir) die aus Sicht der amerikanischen Verfassung ja komplett rechtlos sind, keinerlei Grundrechte haben.

Nun aber könnte es eben so sein, dass gerade diese Versprechen und Zusagen (Terrorismus und Ausländer) gebrochen wurden und man die monströse NSA-Infrastruktur gegen die Opposition eingesetzt hat, wie eben in üblen Diktaturen. Womöglich mit Genehmigung direkt aus dem weißen Haus und Billigung Obamas.

Falls die Sache stimmt. Könnte natürlich auch frei erfunden sein.

Ich denke aber, das wird noch richtig schmutzig bis zur US-Wahl (und wohl darüber hinaus).

Hierzulande sollte man mal fragen, warum man eigentlich die Kryptoforschung so sabotiert hat und da in Deutschland so gar nichts mehr passiert ist. Obwohl seit Jahren bekannt ist, dass das System der CAs in der großen Browser-Liste katastrophal unsicher ist.