Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Allgemeine Hochschulreife

Hadmut
2.10.2016 21:42

Es war mal so, dass das Abitur „Allgemeine Hochschulreife” hieß und eben auch bedeutete, dass man damit in der Lage war, an der Universität in jedem Studium gleich loszustudieren.

Laut N-TV hätten mehrere Studien ergeben, dass jeder dritte „Abiturient” nicht studierfähig ist. Und das Abitur nur wegen sinkender Standards und Anforderungen bekommen hat.

Doch nicht nur der starke Zulauf zu den Gymnasien habe die Standards absinken lassen. Problematisch sei auch, dass nicht mehr der Fachunterricht die Lehrpläne dominiere, sondern das neue Leitbild des “kompetenzorientierten Unterrichts”. Komme die fachliche Bildung jedoch zu kurz, flüchteten sich die Schüler in die Geschwätzigkeit, monieren die Experten. Im gesamten Bildungssystem habe sich eine “Kultur des Durchwinkens” von der Grundschule über das Gymnasium bis zur Universität etabliert.

Ratet mal, in welchen Studienfächern die dann landen…