Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Camille Paglia: ‘Universities Are an Absolute Wreck Right Now’

Hadmut
20.5.2016 22:03

Netter Rant einer Professorin in einem Interview über die Verblödung der Universitäten.

Sie sagt recht deutlich, dass sie die Gender Studies für das Zentrum der Blödheit hält. Bemerkenswerterweise ist sie nicht nur Professorin, sondern auch Feministin und Geisteswissenschaftlerin, beobachtet aber eben sehr stark, dass die Fächer von immer dümmerem Dummvolk besiedelt werden und in sich durchverblöden. Beispielsweise dass die jetzt alle glauben, dass alles nur noch Sprache wäre und es sonst keine Realität, keine Biologie und so weiter mehr gäbe.

Sie beklagt, dass die Studenten heute nichts mehr in der Birne haben und nichts mehr lernen, nur noch Ideologie und ein paar Schlagworte kennen. Sie erzählt, dass sie das in verschiedenen Ländern beobachtet hat, wie sich Frauen durch diesen ganzen Gender-Quatsch selbst unglücklich und sich das Leben kaputt machen. Der ganze Lesben- und Schwulenkult sei Merkmal einer Zivilisation auf dem absteigenden Ast.

(Ich sag’s ja immer: Gender ist von Idioten für Idioten mithilfe von Idioten zugunsten von Idioten… Man hat Universitäten mit Leuten geflutet, die da intellektuell nichts verloren haben, und die haben sich da halt ihr Ersatzweltbild verfestigt. Gender Studies sind nicht Wissenschaft, sondern Wissenschaftssubstitut für Doofe.)