Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wurden Klimadaten gefälscht?

Hadmut
18.11.2015 21:18

Mmmmh.

Schon sehr oft haben mir Leute auch Informationen für oder gegen Klimaerwärmung und über Betrug und Gegenbetrug zugeschickt. Ich habe mich dabei immer nur sehr zurückgehalten, weil ich von der Klima-Sache keine Ahnung habe und das nicht beurteilen kann. Es ist immer gefährlich über etwas kritisch zu schreiben, wenn man sich nicht auskennt und nur auf Laienniveau bewegt. Deshalb verkneife ich es mir in der Regel, was dazu zu sagen. Ich glaube aber schon, dass es eine Klimaerwärmung gibt, weil ich ziemlich stark in Erinnerung habe, dass in meiner Kindheit die Sommer und die Winter kälter waren und es im Winter mehr Schnee gab. Außerdem haben mir das die Aboriginees und die Himba auch so gesagt.

Hin und her geht’s da, die Klimadaten sind gefälscht, nein, der Fälschungsvorwurf ist gefälscht und so weiter. Ich kann’s nicht mehr hören.

Ein Leser hat mich jetzt auf eine neue Variante hingewiesen: Zwischen 2010 und 2012 habe man die seit 1881 erstellten Aufzeichnungen der Temperaturen nachträglich geändert, damit die Klimaerwärmung stärker wirke.

Weiß nicht. Kann ich nicht beurteilen, nichts dazu sagen. Nicht mein Fach.