Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Genderismus hacken: Der Schwanz in der Mädchendusche

Hadmut
4.11.2015 19:35

Huahahahaaaaaahaha

Ein Leser hat mich gerade auf was Ulkiges hingewiesen:

Ihr wisst doch sicher, wie extrem prüde die Amerikaner sind, wenn es um das Thema Nacktheit geht. Da darf man ja auf keinen Fall oben ohne baden gehen, oder sich am Strand umziehen, in die Sauna gehen die mit Badehose, alles ganz strikt.

In Chicago hat sich nun an einer High School ein – nun ja, was auch immer, sagen wir mal, ein Mensch mit Schwanz und Eiern – den Zugang zur Mädchenumkleide und -dusche im Sportunterricht erstritten.

Derjenige ist biologisch gesehen voll und ganz Mann, behauptet aber, sich als Frau zu fühlen und deshalb in die Mädchenumkleide zu wollen. Die Schule hatte ihm das zwar so fluchend wie notgedrungen den Zugang gestattet, aber ihm auferlegt, dass er nicht in den allgemeinen Teil und unter die Dusche darf, sondern einen „privaten Bereich” nutzen und hinter einem Vorhang bleiben muss. Die hatten da extra solche Spezialkabinen installiert, um ihn nicht so richtig reinlassen zu müssen. Es hatten sich schon Schülerinnen beschwert, weil sie sich vor dem nicht ausziehen wollten. Jo, das fand der diskriminierend und hat sich bei einer Bundesbehörde beschwert. Title IX, der Diskriminierung verbietet. Ich glaube, das ist die Vorschrift, die auch an den Universitäten für den Gender-Schwachsinn verantwortlich ist.

Naja, und diese Bundesbehörde – man weiß ja inzwischen, wie die US-Regierung da tickt – fand das gesetzeswidrig und diskriminierend und setzt der Schule nun die Knarre auf die Brust: Entweder lassen sie den zu den nackigen Mädchen unter die Dusche, auch wenn die sich gruseln, oder die Schule bekommt kein Geld mehr.

So kann das mit dem Feminismus auch nach hinten losgehen.

Bin mal gespannt, wann es da die erste Gender-Schul-Schießerei in der Mädchendusche gibt. Oder irgendwelche Eltern da mal losballern.

(Erinnert mich daran, dass es an dem Gymnasium, an dem ich war, irgendeine Oberstufen-Sport-AG gab, irgendein Ball-Spiel, Handball oder sowas, in der nur ein Mädchen mitgespielt hat. So eine mit Top-Model-Figur, aus meinem Jahrgang. Die hat offiziell verkündet, dass sie keinen Bock drauf hat, sich alleine in der Mädchen-Umkleide umzuziehen und zu duschen, und dass sie fürderhin in die Jungenumkleide geht und mit den Jungen duscht. Sie meinte, wenn sie mit denen schwitzt und Sport macht, kann sie auch mit denen duschen. Da gab’s keine Beschwerden, fanden die alle lustig.)

Quellen:

Chicago Tribune und Breitbart