Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ein vulgärer Clip

Hadmut
23.9.2014 14:41

Weil’s doch hier immer heißt, der „weiße, mitteleuropäische, unreligiöse (oder im Zweifelsfall christliche) Mann” wäre das schlimmste, was der Frau widerfahren kann, würde die Frau unterdrücken und ausgrenzen, hätte sie zum „als unterdrückt konstruierten Geschlecht” gemacht, lohnt sich doch immer wieder mal ein Blick über die Grenzen um zu sehen, wie gut es Frauen doch in anderen Ländern geht. Hier in Europa ist es wirklich am allerschlimmsten für Frauen…


17 Kommentare (RSS-Feed)

Noname
23.9.2014 14:48
Kommentarlink

Gut, wie im Iran gegen vulgäres sexistisches Verhalten vorgegangen wird. Da gibt es hierzulande noch Nachholbedarf. Wo bleibt der Aufschrei? 😉


Hadmut
23.9.2014 14:50
Kommentarlink

> Da gibt es hierzulande noch Nachholbedarf.

Die Bezirksregierung Friedrichshain/Kreuzberg arbeitet schon dran.


Hans
23.9.2014 14:55
Kommentarlink

Trifft halt immer die Falschen. Die Damen von FEMEN sollten mal in Teheran auftreten….


Hadmut
23.9.2014 14:58
Kommentarlink

> Die Damen von FEMEN sollten mal in Teheran auftreten….

Jau, das würd ich mal unterstützen.


Dirk S.
23.9.2014 15:24
Kommentarlink

@ Hadmut

> Weil’s doch hier immer heißt, der „weiße, mitteleuropäische, unreligiöse (oder im Zweifelsfall christliche) Mann” wäre das schlimmste, was der Frau widerfahren kann,

Natürlich ist der das. Frauen wollen vom Mann an die Hand genommen werden, sie möchten, dass er ihnen sagt, wo es langgeht, was sie machen soll, dass er sie mit Gold überhäuft (Euros und Kreditkarten gehen zur Not auch) und vor allem: er soll sie von jeglicher Verantwortung freistellen.
Und das tut der weiße Mann nicht. Sondern gibt ihr Rechte, mit denen sie nicht anfangen kann (schon mal aufgefallen, wie schnell Frauen ihre Rechte irgendwelchen “Führern” hinterherwerfen?), sagt ihr ehrlich, dass sie zugenommen hat, verlangt von ihr, selbst Entscheidungen zu fällen, zu arbeiten, ja sogar sich selbst zu ernähren und, das allerschlimmste, auch noch selbst Verantwortung zu tragen.
Ist doch klar, dass westliche Frauen die unglücklichsten auf der Welt sind. Sie werden einfach nicht fraugerecht gehalten. Und das ist leider nicht so witzig, wie es sich anhört.

Witzfreie Grüße,

Euer Dirk


Hadmut
23.9.2014 15:30
Kommentarlink

> (schon mal aufgefallen, wie schnell Frauen ihre Rechte irgendwelchen “Führern” hinterherwerfen?)

Guter Punkt.


a...z
23.9.2014 15:52
Kommentarlink

Der Iran verbietet Frauen, ohne Kopftuch in der öffentlichkeit zu sein. Deutschland verbietet Männern, dasselbe ohne Hose.
http://www.gesetze-im-internet.de/stgb/__183.html

Ich halte die Regelung im Iran für falsch. Die in Deutschland auch, obwohl ich es nicht schlecht finde, daß die Leute auf der Straße meist angezogen sind.


Hadmut
23.9.2014 15:55
Kommentarlink

> Der Iran verbietet Frauen, ohne Kopftuch in der öffentlichkeit zu sein. Deutschland verbietet Männern, dasselbe ohne Hose.

Nein.

Es ist in Deutschland völlig legal, sogar Pornofilme herzustellen und zu verkaufen.

Außerdem wird man in Deutschland auch dann nicht ausgepeitscht, wenn man nackt durch die Stadt läuft.


Dietmaro
23.9.2014 16:12
Kommentarlink

“Außerdem wird man in Deutschland auch dann nicht ausgepeitscht, wenn man nackt durch die Stadt läuft.”

https://www.google.de/search?q=nacktl%C3%A4ufer+von+freiburg&oq=nacktl%C3%A4ufer+von+freiburg&aqs=chrome..69i57.13024j0j8&sourceid=chrome&es_sm=91&ie=UTF-8


Hadmut
23.9.2014 16:30
Kommentarlink

@Dietmaro: Männer werden da härter bestraft als Frauen. Auspeitschen gibt’s aber noch nicht mal beim BGH.


Benjamin
23.9.2014 16:43
Kommentarlink

Aus der Formulierung werde ich nicht ganz schlau. Ist nur die Gefängnisstrafe zur Bewährung ausgesetzt oder die Peitschenhiebe ebenfalls?


Hadmut
23.9.2014 16:51
Kommentarlink

> Ist nur die Gefängnisstrafe zur Bewährung ausgesetzt oder die Peitschenhiebe ebenfalls?

Die deutschen Formulierungen hatte ich so aufgefasst, dass nur das Gefängnis auf Bewährung ausgesetzt ist. Englische Berichte verstehe ich so, dass beides zur Bewährung ausgesetzt ist:

http://www.theguardian.com/world/2014/sep/19/iranian-pharrell-williams-fans-happy-video-sentenced

http://www.bbc.co.uk/news/world-middle-east-29272732

Sogar explizit:

http://www.usatoday.com/story/news/world/2014/09/19/iran-happy-pharrell-williams-sentenced-suspended/15879809/


@Danisch (((“mal ein Blick über die Grenzen um zu sehen, wie gut es Frauen doch in anderen Ländern geht.”)))

Und zwar ganz unironisch: Es geht den Frauen dort besser als den Männern. Denn die Männer wurden genauso ausgepeitscht wie die Frauen, allerdings durften die Frauen aller Wahrscheinlichkeit nach ihre Kleidung beim Ausgepeitschtwerden anbehalten.

In jedem Land der Welt geht es Frauen besser als Männern. Frauen sind weltweit das gepämperte und privilegierte Geschlecht.


Jules
23.9.2014 18:31
Kommentarlink

Bei uns ist das einfach ein Wohlstands-Jammern der Frauen.


Dirk S.
24.9.2014 11:39
Kommentarlink

@ Frauenhaus – Von Frauen. Für Frauen.

> In jedem Land der Welt geht es Frauen besser als Männern. Frauen sind weltweit das gepämperte und privilegierte Geschlecht.

Jain. Es ist eine Definitionssache. Wenn du es vor allem materiell siehst, dann hast du im großen und ganzen recht, ebenso bei der im allgemeinen niedrigeren Strafzumessung. Wenn du du demokratische Rechte und die Rechtsstellung berachtest, dann außerhalb des “westlichen” Kulturkreises (bitte sehr weit fassen) eher nicht. Gepämpert, meist ja, priviligiert im Sinne der Rücksichtnahme wegen der zentralen Fortpflanzungsfunktion auch ja. In anderen Bereichen (außerhalb des “westlichen” Kulturkreises) eher nicht. Für den westlichen Kulturkreis hast du allerdings vollkommen recht.

Kulturübergreifende Grüße

Euer Dirk


Dirk S.
24.9.2014 11:44
Kommentarlink

@ a…z

> Deutschland verbietet Männern, dasselbe ohne Hose.

Vollster Widerspruch! Du kannst auch mit einem Kilt auf die Straße gehen, ohne Probleme befürchten zu müssen. 😉
Sorry, ich konnte nicht widerstehen. 🙂

Unwiderstehbare Grüße,

Eurer Dirk


Wildlife
26.9.2014 20:01
Kommentarlink

>> (schon mal aufgefallen, wie schnell Frauen ihre Rechte irgendwelchen “Führern” hinterherwerfen?)

Und wenn kein Führer vorhanden, muss auch schon mal eine Katze als Herr im Haus herhalten.