Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

IT-Sicherheit: Das Bundeswirtschaftsministerium klärt auf…

Hadmut
17.3.2014 22:28

Unsere Politik befasst sich mit IT-Sicherheit. Und setzt dazu auf „virales Marketing” zur Verbreitung ihres Video-Spots. Dann will ich mal nicht so sein und das – auch wenn’s mir so schwer fällt – verbreiten.

Ich dachte ja erst, es wäre wieder Satire. Aber es kommt vom Server des BMWi, mit Bundesadler. Macht Euch selbst ein Bild davon, wie unsere Bundesregierung das Thema IT-Sicherheit angehen will. Wahrscheinlich brauche ich dann demnächst grüne Strumpfhosen wie Robin Hood oder so ein Superman-Cape. Sieht irgendwie so aus, als hätten sie da in Berlin das Filmteam von Ijon Tichy recyclet.

29 Kommentare (RSS-Feed)

Hanz Moser
17.3.2014 22:38
Kommentarlink

Gott ist das erbärmlich…

Aber für die Zielgruppe der “Entscheider” dürfte das traurigerweise das richtige Niveau sein.


Herrmann
17.3.2014 22:54
Kommentarlink

Ein Cape ist unpraktisch. Da bleibst Du nur in zufallenden Türen stecken.


Hadmut
17.3.2014 22:55
Kommentarlink

> Ein Cape ist unpraktisch. Da bleibst Du nur in zufallenden Türen stecken.

Der echte Filmfreak hätte jetzt zitiert, dass man mit dem Cape in Flugzeugturbinen geraten kann.


Seitenblick
17.3.2014 23:53
Kommentarlink

Sind die noch ganz dicht? Was haben die geraucht, als sie das Konzept beschlossen haben?

… Was nehmen die heute bloß für Drogen …


Schneggen_Schubsa
18.3.2014 0:42
Kommentarlink

achwas es reicht eine drehtuer um einem helden das leben zu nehmen. ich sag nur dollar bill 😉

b2t: das is ja mal… unterirdisch, aber wohl leider wie schon gemutmaßt das niveau um die leute zu erreichen. traurig aber war.
es wuerd mich ja interessieren ob die leute bei der nsa abbrechen vor lachenwenn sie das sehen :).

lg _schnegge


Andy
18.3.2014 4:37
Kommentarlink

Ich will meine Steuern zurück.


[…] [via Hadmut Danisch] […]


Torsten
18.3.2014 8:11
Kommentarlink

außerdem heißt es DAS Virus


yasar
18.3.2014 8:28
Kommentarlink

Gruselig


Caless
18.3.2014 8:31
Kommentarlink

Hadmut, du hast natürlich recht, dass dieser Film grottenschlecht ist.

Dieser Clip reproduziert Geschlechterstereotypen und ist übelst sexistische Kackscheisse *läster*


User
18.3.2014 8:31
Kommentarlink

der arme Hund 😉


Stephan Vollmer
18.3.2014 9:57
Kommentarlink

Also echt jetzt,

Ijon Tichy incl. analoger Halluzinelle fühlen sich bei dem Vergelich doch beleidigt.
Ab auf den Möbelplaneten mit Dir.

Diesen Schrott mit Ijon Tichy in Verbindung zu bringen ne also wirklich.

Was genau will mir das Video denn sagen ?
Trojaner löten ? Und sind sonst auch von mäßgem Verstand ?
Würmer können beissen ?
Viren sind Dick ?

Egal was die genommen haben davon will ich auch und zwar möglichst schnell möglichst viel, damit der verursachte Augentinnitus wieder weg geht (da sieht man ja nur Pfeiffen Augentinnitus).

Stephan


unglaublich
18.3.2014 10:55
Kommentarlink

Phänomenal

..zieht sich alles wie ein roter Faden durch die Gesellschaft. Informationsvideos über IT Sicherheit mit dem intelektuellen Anspruch auf dem Niveau eines Vorschülers.
Billig gedreht, Aussagekraft gleicht einem Schlag in die Fresse der angedachten Zielgruppe, quo vadis Germany, sag ich nur.
Vielleich sollte hinterfragt werden wie hier wiederum Auftraggeber und Auftragnehmer in welchem Verhältnis stehen, nicht von der Hand zu weisen, dass sich beide (Verantwortlichen) zu Lasten des Steuerzahlers mal wieder bereichert haben.


buchstabensalat
18.3.2014 11:02
Kommentarlink

Kann man das Video auch gut finden, obwohl es so trashig ist? Man muss die Leute wohl dort abholen, wo sie stehen.

Mich stört an dem Video eigentlich nur die Einleitung. Die Gruppen, die mir so unter dem Stichwort “Aktivisten” einfallen, haben eher zur digitalen Gesellschaft beigetragen als sie zu untergraben.


Celos
18.3.2014 11:15
Kommentarlink

Arggghhhh! Dem ist nichts hinzuzufuengen.


Erna
18.3.2014 11:41
Kommentarlink

Das unterhaltsame sind doch die Gesichter der Büroangestellten. Vermutlich hat man die wirklich nicht vorgewarnt, bevor diese Clownstruppe (und ihr Kamerateam) plötzlich reingestürmt kamen 😀

Oh mann, wie viel hat da wohl irgendeine PR-Agentur für kassiert?


Danny
18.3.2014 12:20
Kommentarlink

“außerdem heißt es DAS Virus”

Nein, Torsten. DAS Virus ist das biologische, Computervirus ist DER Virus. Schon von Anbeginn an.


Michael
18.3.2014 13:40
Kommentarlink

Der Hund ist auf jeden Fall cool. Die zwei von der Antifa sind recht uncool.


Asd
18.3.2014 15:15
Kommentarlink

Wahnsinn…


lothar
18.3.2014 15:52
Kommentarlink

@erna: weniger, als das, was als ‘soforthilfe’ fuer die ukraine gedacht ist.


CapeMac
18.3.2014 16:32
Kommentarlink

Also, ich finde den Dackel sehr süß. Vor allem, als er den Papierkorb infiziert…


Thomas M.
18.3.2014 17:11
Kommentarlink

Kompetenzteam im Kanzleramt:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gesche-joost-steinbruecks-netzexpertin-wird-internetbotschafterin-a-959434.html

Parteiaffinität? Stört doch nur bei der feministischen Karriere, also überall rein und raus oder umgekehrt wie im Bordell…


Striesen
18.3.2014 17:27
Kommentarlink

OT
18.3.2014 18:06
Kommentarlink

Ich bin auch da
18.3.2014 18:18
Kommentarlink

Ich glaube, mir wird schlecht.


Gerd
18.3.2014 18:45
Kommentarlink

[…] Passend dazu: IT-Sicherheit: Das Bundeswirtschaftsministerium klärt auf… […]


Anual
18.3.2014 20:56
Kommentarlink

Ich hätte die Rolle des Trojaners einer Frau gegeben. Mal im ernst… warum sagen wir in Zukunft nicht einfach “Die Trojanerin” statt “Der Trojaner”. Oder die Virin und die Würmin. “Ich hab mir eine Trojanerin eingefangen” 🙂 #Geschlechtergerechtigkeit


O.
18.3.2014 23:20
Kommentarlink

…ach, das erste Drittel fand ich streckenweise ganz ulkig.
Aber in dem Büro wird’s dann echt peinlich…