Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der digitale Radiergummi “X-pire!” ?

Hadmut
28.3.2011 14:45

Hört man von dem noch was? Ist der noch irgendetwas anderes als tot? Hat schon mal irgendwer irgendwo ein X-pire!-Bild im Einsatz gesehen? Oder irgendeinen Browser mit dem Plugin?

Schöne Grüße auch an die Investoren.


4 Kommentare (RSS-Feed)

john
28.3.2011 16:36
Kommentarlink

Also ich benutze das in meinem Internet Explorer 6, das läuft total super!!!!!!11111


J.
28.3.2011 16:44
Kommentarlink

Schade, dass der Laden nicht börsennotiert war. Sonst hättest Du mit Puts ordentlich Kohle machen können.


HF
28.3.2011 17:34
Kommentarlink

Der “Riddikulus” ist einer der unterschätzten Zauber!
Eine Lektion, die unter lautem Gelächter gelernt wurde, bleibt hervorragend im Gedächtnis hängen. Vielleicht sogar bis zur nächsten Wahl. Eine solche Steilvorlage muss einfach ausgenutzt werden, so oft, und so lange, bis auch der Letzte im Publikum gähnt 🙂


Gnapf
29.3.2011 9:32
Kommentarlink

Gab es da private Investoren?
Normalerweise nimmt man für sowas doch Steuergelder. Und wenn die erst geflossen sind, war das Projekt doch auch ein großer Erfolg.

Ging es nicht die ganze Zeit darum, den Entwicklern einen Vorwand zu liefern, damit sie die Finger gaaaanz tief in die Keksdose stecken dürfen?

Ist doch wie bei De-Mail. Kein Bürger braucht das, keiner will es. Aber in Zukunft können diverse Anbieter jedes Mal eine kleine Summe kassieren, wenn ein Amt mit dem anderen kommuniziert.