Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ruft die CDU den Gottesstaat Deutschland aus?

Hadmut
24.10.2010 19:53

Ich krieg zuviel.

Eben habe ich so nebenbei ZDF Berlin Direkt laufen und denke ich hör nicht recht: Da wird ein großer Bericht gebracht, daß die Parteien mit dem C im Namen gerade im großen Stil auf religiös und christliche Werte machen, Botschaft verkünden und so.

Die merken, daß ihnen die Wähler davonlaufen. Nachdem die Nummer mit den Kinderpornos nicht gelaufen ist (bzw. gerade schief läuft), versuchen sie es jetzt über den Bet-Reflex bei frommen Konservativen. Wer für Gott ist, muß bei der nächsten Wahl sein Kreuz hier machen.

Und dann haben sie noch gesagt, daß der ganze Konflikt um den Islam ja gar nicht daher käme, daß die zugereisten Muslime Probleme mit dem Christentum hätten, sondern mit unserer „Religionsvergessenheit“ (bin jetzt nicht mehr ganz sicher, aber ich glaub, das war der Begriff. Ich bin gerade unterwegs und schreibe mit UMTS-Stick, da klappt das mit dem mal eben schnell in der Mediathek nachgucken nicht so). So nach dem Motto, wenn wir jetzt alle wieder schön die christlichen Werte hochhalten und fromm werden, dann sind auch die Muslime friedlich und zufrieden.

Ich krieg echt zuviel wenn ich sehe, mit welchen Methoden die da ihre Stimmen herbeiprügeln wollen.

Bin ja mal gespannt, ob die fromme Gemeinde auf sowas reinfällt oder vielleicht auch noch die Kirche kollegial drauf anspringt. Die haben ja auch das Problem, daß denen die Leute wegrennen. Das schreit doch geradezu nach einer – weiteren – Kooperation zwischen der Kirche und der Regierung.

Also ich bin für die strikte Trennung zwischen Kirche und Staat. Eine Bundesregierung, die auf Religion und christliche Werte macht, ist für mich inakzeptabel.


2 Kommentare (RSS-Feed)

dasuxullebt
24.10.2010 21:14
Kommentarlink

Ich hab davon nichts mitbekommen, aber dass sie es wieder auf dieser Masche versuchen, ist irgendwie plausibel. Hat ja Jahre lang geklappt.

Ich glaube aber, die Bevölkerung hat sich inzwischen weiterentwickelt. Und auch die die sich nicht weiterentwickelt haben werden wohl sehen, dass wir einen schwulen Außenminister und eine ostdeutsche Frau an der Spitze haben – von wegen Konservativ und so.


Xenofon
25.10.2010 10:46
Kommentarlink

Ich hab’s bei der deutschen “Daily Show” gesehen. Aber bei welcher Veranstaltung hat denn die Merkel das gebracht?