Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Manifest 2083

Hadmut
13.2.2019 1:40

Ein Leser macht mich in Bezug auf den Soros-Blogartikel von eben gerade auf eine frappierende Prophezeiung aufmerksam.

Das ist aber extrem vermintes Gelände und ich bin kein Selbstmörder. Dazu sage ich jetzt einfach mal gar nichts und zitiere nur aus dem allerseits als konforme Presse akzeptieren Handelsblatt von 2011:

In dem 1518-seitigen Manifest „2083 – A European Declaration of Independence“ („Eine europäische Unabhängigkeitserklärung“) geht der mutmaßliche Attentäter Anders Behring Breivik unter dem Pseudonym „Andrew Berwick“ mehrfach auf Bundeskanzlerin Merkel ein. dapd dokumentiert die Stellen im Wortlaut und ordnet ein: Breivik kritisiert in „2083“ den EU-Verfassungsvertrag und den angeblich seitdem zunehmenden Einfluss des Islams in Europa. Das aus seiner Sicht vom Islam geprägte Europa nennt er „Eurabia“. Besonders kritisiert er die an der EU-Verfassung beteiligten französischen, spanischen und italienischen Politiker, die „offene Türen schaffen, damit Muslime aus Nordafrika hereinkommen“ könnten. […]

Breivik schreibt über eine Kundgebung der rechtsradikalen Partei “Pro Köln„ 2007 in Köln, die von Gegendemonstranten verhindert wurde: „Die Entscheidung, die Demonstration gegen Islamisierung zum Schweigen zu bringen, wurde von den lokalen Behörden genauso wie von den nationalen und wahrscheinlich super-nationalen Behörden unterstützt. Thomas Steg, Sprecher der deutschen Kanzlerin Angela Merkel, sagte, Berlin befürworte einen ‘interkulturellen Dialog’.