Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Keen: Die Schuhe sind weg

Hadmut
6.2.2019 20:29

Ich hatte doch davon erzählt, wie schwer es ist, von Keen deren world wide warranty zu bekommen.

Die Schuhe waren nicht richtig vernäht, die hintere Schlaufe hatte sich gelöst. Man braucht sie aber, um die Schuhe anziehen zu können, weil sie keine Schnürsenkel, sondern einen Gummizug haben.

Nun geht das schon seit zwei Monaten, weil die immer wieder entweder gar nicht mehr reagieren oder Ankündigungen, die sich nicht erfüllten. Dann sollte noch nochmal Fotos machen und einschicken (hab ich gemacht), dann ein Video drehen, wie ich die Schuhe in Spendencontainer werfe, was mir aber erstens zu blöd war, und zweitens man hier die Container weggeschafft hat, weil Berlin voller Betrugscontainer stand. Also haben sie mir einen UPS-Paketmarke geschickt, ich solle die Schuhe zu ihnen nach NL schicken, damit sie sie dort spenden können. Habe ich gemacht. Laut UPS kamen die Schuhe bei Keen in den Niederlanden vor einer Woche, Mittwoch, 30.1.2019 um 10:28 an. Entgegengenommen von „Jenny”. Dabei hatten sie mir geschrieben, dass sie die Ersatzschuhe schon losschicken, sobald UPS ihnen meldet, dass ich das Paket abgegeben hätte. Und das habe ich Montag letzter Woche gleich morgens abgegeben.

Seither: Nichts. Auf Rückfragen keine Reaktion.

Geld weg. Schuhe weg.