Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Neue Terrorismuswelle?

Hadmut
9.3.2018 21:16

Geht’s wieder los?

Angeblich planen Linke aus Rache für die Polizeiaktionen beim und nach dem G20-Gipfel eine Reihe von Aktionen, die schon in den Bereich des Terrorismus fallen. Auf der Leipziger Buchmesse soll es angeblich auch zur Sache gehen.

Diverse Studentenorganisationen Berliner Universitäten haben neulich ihr Logo in RAF-ähnliche Logos verändert.

Da die Polizei jetzt schon völlig überlastet ist, könnte das dann zumindest zum zeitweisen Zusammenbruch der staatlichen Verteidigung führen.

In den USA zeigen sich Verbindungen zwischen Linksradikalen der Feminismus-Szene und antisemitischen Islamisten. Gibt es die auch hier? Neulich ist bei einer Demo in Berlin ja schon aufgefallen, dass die Linke keine feministischen Demonstrationen gegen Muslime zulässt und sie gewaltsam verhindert. Aber warum? Muss man da Rücksicht auf neue Allianzen nehmen? Es gab ja schon die Aussage, dass bei den G20-Randalen amerikanische Linksradikale vom FBI observiert und bei einem Treffen mit einer IS-Größe beobachtet worden seien.

Wenn sich da was zusammenbraut und in mehreren Ländern gleichzeitig losgeht, dürfte das verdammt schwierig werden.