Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Nächste Eskalationsstufe des Wahnsinns in Kanada

Hadmut
8.6.2017 22:57

Dort besagt das Gesetz jetzt, dass die Kinder die Eltern erziehen.

Diese Nachrichtenseite behauptet, dass man in Kanada (oder Ontario, es ist nicht so ganz ersichtlich, welchen Gültigkeitsbereich das hat) ein Gesetz angenommen hat, wonach

  • Eltern, die die Geschlechtswahl ihrer Kinder nicht hinnehmen, die Kinder weggenommen werden können,
  • Eltern, die die LGBT-Agenda kritisieren oder ihr nicht zustimmen, als „child abuser“ eingestuft werden und ebenfalls die Kinder verlieren können.

Heißt im Klartext: Dort wird jetzt jeder mit Kindesentzung und anderen Strafen bestraft, der der Gender-Ideologie nicht folgt.

Eine durchgeknallte Sekte wird zum totalitären Staat. Hatte man das in der DDR nicht auch, dass Leuten, die der Ideologie nicht folgen, ihre Kinder verlieren können?

Bin mal gespannt, was sie mit denen machen, die keine Kinder haben. Für die denken die sich ganz sicher auch noch was aus.

(Wenn ich so drüber nachdenke, muss man kanadischen Eltern hier jetzt als politisch Verfolgten auch Asyl gewähren. Außerdem verstehe ich so langsam, warum es den Amerikanern so wichtig ist, ausreichend Waffen gegen den Staat auf Lager zu haben.)