Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Mehr DDR-Vergleiche

Hadmut
22.2.2017 20:41

Jede Menge Mail habe ich wieder bekommen.

Diesmal war’s gemischt. Ein paar bekräftigten den Vergleich, andere meinten, kann man nicht so gut vergleichen, und viele schrieben heute, es wäre wieder falsch, DDR war viel schlimmer, weil man da für unerwünschte Meinungen in den Knast kam.

Wieder andere waren der Meinung, der Vergleich mit der DDR an sich wäre schwierig, weil es ein Nord-Süd-Gefälle gegeben habe. Im Norden sei es eher erträglich gewesen, nach Süden sei es immer schlimmer geworden.

Ich kann mich an dieser Diskussion kaum beteiligen, weil ich es eben nicht miterlebt habe. Ich war mal mit der Oberstufe eine Woche in West-Berlin, habe von Holzemporen aus blöde über die Mauer geglotzt, und war mal einen Tag in Ost-Berlin. Und ein bisschen was aus der Schule. Das reicht nicht zum mitdiskutieren.

Ich halte es aber für enorm wichtig, dass Ihr die Diskussion führt, und nach den Zuschriften habe ich den Eindruck, dass daran Bedarf besteht.

Kümmert Euch drum. Diskutiert es aus. Übt Euch in Meinungsfreiheit.

Nachtrag: Eben schreibt noch einer, dass er den Vergleich kaum fassen könne, das müssten alles ehemalige DDR-Kader sein, die hier als meine Leser auftreten und mir schreiben.

Vielleicht, vielleicht auch nicht.

Viele schrieben mir, dass ein wesentlicher Aspekt des Vergleiches sei, dass man in der DDR gewusst habe, von wem die Bedrohung kam, man es heute aber nicht mehr wisse. Das hört sich für mich jetzt nicht unbedingt nach alten DDR-Kader an, aber wenn andere der Meinung sind, dass viele DDR-Kader noch aktiv wären, ist das auch wieder ein interessanter Aspekt.

Man wird es aber nicht per Mail-Zuschriften an mich klären können.

Ich kann nur immer stärker raten: Diskutiert es! Schafft Euch irgendein Forum. Es wird nicht funktionieren, mich als Wessi da als Platzhalter oder Strohmann einzuspannen.