Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Lügenpresse durch Rohstoffmangel

Hadmut
8.5.2016 22:09

Bei Fefe gibt’s noch einen interessanten Informationspartikel dazu:

Früher hatten Redaktionen Auslandsbüros, die für sie berichteten. Weil die Leser die Presse aber für Nachrichten nicht mehr brauchen, mussten die einsparen. Viele Journalisten haben ihre Jobs verloren, die Auslandsbüros wurden gestrichen, und jetzt rufen die Redaktionen einfach bei der Regierung an um sich erklären zu lassen, was da im Ausland gerade passiert.

Die im Prinzip gleiche Situation beschrieb gerade das Magazin ZAPP, wonach dem Journalismus gerade die Kundschaft davonläuft, der Journalismus durch die Social Media quasi überflüssig wird. Deshalb erhalten sie ihre Schwarzen Zahlen derzeit durch massive Einsparungen und Entlassungen.

Heißt: Sie können aufgrund geringerer Umsätze keine „hochwertigen Rohstoffe” für ihren Journalismus mehr einkaufen, sondern müssen Billig-Schrott zusammenrühren. Das führt dann eben oft dazu, dass sie Müll durchreichen, der ihnen dann zugrechnet wird.