Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Antifa hängt Steckbriefe aus

Hadmut
18.4.2016 21:19

Hatespeech geht auch ohne Internet.

Ich hatte vor einiger Zeit mal berichtet, dass EMMA und die Heinrich-Böll-Stiftung regelrechte Steckbriefe über Kritiker erstellen. Ich meinte das mehr so im übertragenen Sinne, weil die halt Zeitungsartikel und Broschüren über Kritiker erstellen, in der diese mit Bild, Lebenslauf, Schwächen, Angriffspunkten, Privatleben, Arbeitgeber usw. beschrieben werden, quasi solche Kompromatsammlungen als Rabulistik-Munition.

Ein Leser schickt mir allerdings gerade Fotos von richtigen Steckbriefen der Antifa, die die jatzt öffentlich an Türen und Wände kleistern. So mit Bild, Namen, Vorwürfen und Täterbeschreibung. Wie im wilden Westen.

Ich bitte um Verständnis, dass ich diese Steckbriefe nicht auch noch hier zeigen werde.

Da wird eine regelrechte Menschenjagd veranstaltet, zur Gewalt gegen Personen animiert.

Was mir dabei besonders auffällt: Selbst verstecken die sich immer hinter Sturmhauben, getarnten Domains, Pseudonymen.