Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Noch ein Doppelbegriff

Hadmut
7.2.2022 11:32

Die Rubrik hatten wir auch schon länger nicht mehr.

Die Rubrik mit den Doppelbegriffen, bei denen für dasselbe positiv und negativ konnotierte Begriffe existieren, um dieselbe Sache mal gut und mal schlecht aussehen zu lassen?

Ist Euch mal aufgefallen, dass dieselben Leute, dasselbe politische Lager, dasselbe Presseunwesen, das

  • den marxistischen „Klassenkampf“ betreibt,
  • den Kapitalismus bekämpft
  • nach political correctness filtert,
  • alles in ein studipes Schema aus links-rechts-Gegenpolen einteilt,
  • alles in Gender-halal und Gender-haram einteilt,
  • alles auf den gesellschaftlichen Scheiterhaufen stellt, was ein falsches Wort gesagt hat,
  • alles als „Nazis“, „Populisten“, „Verschwörungstheoretiker“, „Aluhüte“, „Maskulisten“ und so weiter beschimpft, was nicht exakt ihrer Meinung ist,
  • „Nazis raus“ skandiert,
  • „keine Plattform für X“ schreit,
  • alle Schuld den „alten weißen Männern“ zuschiebt,
  • von „toxischer Männlichkeit“ redet,
  • alle Weißen wegen ihrer Hautfarbe zu unweigerlichen Rassisten erklärt,
  • in allen Bereichen alle ausgrenzen, die nicht politisch auf Linie sind,
  • durch Quoten und Vorgaben einteilen wollen, wer einen Job bekommen darf und wer nicht,
  • Meinungen in „gerecht“ und „Hass“ einteilen,
  • trötet, wem es nicht passe, der könne jederzeit das Land verlassen,
  • Professoren feuern und Redner an Universitäten verbieten will, weil sie inhaltlich nicht passten,
  • überhaupt alles in ein hypermoralisches Gut-Schlecht-Schema einteilt,
  • keinen Finger mehr rühren kann, ohne alles moralisch in gut und böse zu unterteilen,

permanent anderen vorwirft, „die Gesellschaft spalten“ zu wollen?