Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Noch ein Leservorwurf

Hadmut
7.12.2021 17:08

Es ist schier zum Mäusemelken…

Eine Leserin hält mir vor:

Hallo Herr Danisch,

bei allem Respekt: Sie haben sich tatsächlich nicht genug mit Corona auseinandergesetzt, um die Verhältnisse und den Impfstoff beurteilen zu können.

Ja, aber das sage ich doch die ganze Zeit (wie auch schon beim Klima), dass ich da nicht kompetent bin, mich erst langwierig einarbeiten müsste, dazu weder Zeit noch Lust habe, damit außerdem zu spät käme, und ich deshalb das alles nicht beurteilen kann und es folglich auch bleiben lasse. Ich habe doch schon mehrmals gesagt, dass ich es nicht beurteilen kann und das deshalb auch nicht tue.

Weil ich der Überzeugung bin, man sich gar nicht mehr genug mit Corona auseinandersetzen kann, um das rechtzeitig noch beurteilen zu können, wenn man das nicht schon vorher seit Jahren getan hat. Erfahrungsgemäß braucht man so um die 10 Jahre Vollzeit, um in einem Gebiet vorne mitreden zu können.

Ehrlich gesagt, habe ich auch gar keine Lust, mich mit Corona vertieft auseinanderzusetzen, weil ich ein Anhänger der Arbeitsteilung und der Zivilisation bin. Ich arbeite mich ja auch nicht in Zahnmedizin ein, wenn mir der Zahn weh tut, sondern gehe schlicht und einfach zum Zahnarzt. Es ist noch keine drei Jahre her, da wurde ich noch beschimpft, warum ich mich nicht in Klima einarbeite. Weil ich damit bis heute nicht fertig wäre, das nun abbrechen müsste, um mich mit Corona zu beschäftigen, und mir das auch gar nichts außer Kosten und Lebenszeitverlust gebracht hätte. Weil ich halt unter „einarbeiten“ auch was anderes verstehe als drei Webseiten und drei Youtube-Videos zu gucken.

Irgendwie sind die Leute vor lauter Vorwurfsdrang überhaupt nicht mehr in der Lage, zu lesen und zu verstehen, was man schreibt.

Was mir allerdings auffällt:

Es zeigt große Ähnlichkeit zum Feminismus. Genderismus. Migrantismus. Die kennen auch nur so eine Freund-Feind-Dichotomie, leben im tertium non datur. Wer ihnen nicht explizit zustimmt, ist Feind und muss bekämpft werden. Ein „da halte ich mich raus“ kennen die nicht.

Da schnappen gerade eine Menge Leute ziemlich über.

Oder anders gesagt: Die Amygdala ist im Kriegsmodus, und die stehen alle unter dem Hirndruck, nach Freund und Feind zu sortieren.