Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

IT Schnauze voll

Hadmut
1.12.2021 23:14

Da werden sich noch einige wundern.

Die FAZ schreibt über eine weltweite Umfrage der Boston Consulting Group unter IT-Fachkräften.

In einer Umfrage der Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) unter 9864 Arbeitnehmern in der IT-Branche auf der ganzen Welt sagten fast drei Viertel (73 Prozent), dass sie sich in den nächsten zwei bis drei Jahren eine neue Stelle suchen wollten. Hauptmotiv, dem bisherigen Arbeitgeber untreu zu werden, ist die Hoffnung auf bessere Karrierechancen – das antworteten 63 Prozent der Teilnehmer.

Ja, in der IT steckte man ziemlich häufig fest und kam nicht nach oben.

Länderübergreifend ist auch der Wunsch nach flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit, zumindest zeitweise daheim arbeiten zu können: Nur fünf Prozent wollten ihre Arbeitszeit komplett im Büro verbringen. Exakt ein Viertel dagegen wollte überhaupt nicht in die Firma gehen, sondern ausschließlich von zu Hause aus arbeiten.

Da wird man sich auf dem Arbeitsmarkt noch ganz schön umgucken.

Oder, wie bei deutschen Lehrern und amerikanischen Ärzten, künftig einfach jeden einstellen, der es schafft, an einer freien weißen Wand mindestens eine von drei Steckdosen zu entdecken (mit Hilfestellung und Wiederholungsversuch) und in weniger als einer Woche die Firmenkaffeemaschine und wieder zu seinem Arbeitsplatz findet.

Und das bei den deutschen Steuersätzen, Lohnnebenkosten, Mieten und Energiekosten.