Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Köktürk, die Grüne

Hadmut
28.10.2021 20:35

Gestern abend bin ich beim Zappen bei Lanz gelandet.

Ich habe nur einen Teil der Sendung gesehen, aber was die Grüne Cansin Köktürk da abgelassen hat, hat einen schier vom Hocker gehauen. Ich bin noch nicht dazu gekommen, das rauszuschneiden, aber andere haben das schon getan, weil sie sich offenbar an denselben Stellen gestört haben:

Sie hält es für einen Skandal, dass die meisten Erstwählerinnen FDP gewählt haben.

Dass sie wählen, wie sie wollen, und nicht, wie die Grünen ihnen diktierten?

Die Frau plärrt alles nieder, beschuldigt rundum alle, man merkte, dass Lanz sehr an sich halten musste. Und dann noch mit dieser Nervensägenstimme. Man merkt der enorm an, wie eingebildet und überheblich die ist. Wie ideologisch. Wie diktatorisch. Wie dumm. So der Menschentyp, den die Grünen jetzt in die Parlamente schleppen. So durchverwöhnt, durchgefüttert, durchbevorzugt.

Die wollte auch bedingungsloses Grundeinkommen, aber partout nicht sagen, wieviel, weil sie offenbar wusste, wie unverschämt ihre Vorstellung sind. Lanz hatte sie aber festgenagelt, und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, deutete sie sowas von 1500 Euro netto für jeden an. (Ich hatte das Gefühl, dass sie eigentlich mehr will, das aber nicht sagt.) Woher das Geld kommen soll und warum dann überhaupt noch jemand arbeiten soll, sagt sie nicht, das kommt in ihrer Schlaraffenlandvorstellungswelt nicht vor.

Es kann gut sein, dass man sich in Deutschland eine der bösartigsten und verfassungsfeindlichsten Parteien, die es gerade so gibt, in die Regierung gewählt hat.