Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Es ist viertel vor eins nachts und mir tun die Ohren weh

Hadmut
21.10.2021 23:35

Gute Güte, das war anstrengend.

Bin gerade vom ersten Tag Expo zurückgkommen. Sie machen tatsächlich nicht um 17:00 zu, wie ich das irgendwo gelesen hatte, sondern erst so zwischen 21:00 und Mitternacht. Der deutsche Pavillion hat heute schon zwischen 20:30 und 21:00 dicht gemacht, weil heute so viel los war. Meine Frage, ob das nicht unlogisch ist, und ob man nicht an einem Tag, an dem viel los ist, länger öffnen sollte, damit die Leute auch reinkommen, wollte man nicht beantworten.

Mit über einer Stunde Zugfahr mit der Metro bin ich hier um halb eins morgens angekommen. Und hier steppt der Bär. Die Läden sind fast alle offen, die Supermärkte sind voll, die Leute sitzen an den Straßentischen der Restaurants, die Friseure schnippeln, die Straßen sind voller Leute. Weil es tagsüber so heiß ist, findet das Leben eben nachts statt.

Ich bin nicht nur fix und alle. Mir tun die Ohren weh. Weil ich seit über 36 Stunden praktisch ununterbrochen Maske trage. Hatte ich so auch noch nicht.

Ist aber ganz lustig bei zwischen 33 und 35 Grad tagsüber und erträglicher Schwüle nachts.

Dubai ist etwas, was nach unserem neopolitischen Vokabular als sehr „divers“ zu bezeichnen wäre. Man kann sich hier anschauen, wie sowas funkioniert. Allerdings kann man sich auch anschauen, welcher Sicherheitsapparat dafür nötig ist und was das im Endergebnis heißt und wozu es führt. Beispielsweise eben dazu, dass nachts und halb eins alle Läden offen sind und die Leute arbeiten, weil es sowas wie Gewerkschaften, die das verhindern, da nicht gibt. Diversität heißt Wettbewerb um den Arbeitsplatz. Diversität heißt billige Arbeitskräfte.