Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der Hintergrund der Penisrutsche

Hadmut
10.10.2021 14:31

Es gingen mehrere Zuschriften ein.

Geht gerade durch die Social Media:

Könnte man ja als die spielerische Kurzzusammenfassung auffassen, wo die kleinen Kinder herkommen. So *Rutsch*

Die zentrale Frage ist ja nun: Ist das echt?

Die Antwort ist: Ja und nein.

Das Ding gibt es wirklich, steht oder stand in Maple Ridge, BC, in der Nähe von Vancouver. Ist aber kein normales Kinderspielplatzequipment, sondern eine Filmkulisse für eine R-rated comedy directed by Adele Lim, die noch keinen Titel hat.

R-rated (restricted) ist noch unterhalb von Porno und Erwachsenemkram (x-rated), Jugendliche unter 17 dürfen sowas nur in Anwesenheit eines Erziehungsberechtigten sehen. Ist ja nun für manche Altersstufen vielleicht auch etwas erklärungsbedürftig.

Worum geht es? Vier „asian-american“ (asiatischstämmig amerikanische) Frauen reisen durch Asien auf der Suche nach einer ihrer leiblichen Mütter.

Warum und wozu sie an diesem Machwerk vorbeikommen, bleibt unklar. Aber da eine der Darstellerinnen Sherry Cola heißt, was sich wie ein Porno-Künstlername anhört, die ja gerne sowas ähnlich klingendes wählen (Cherry Cola), könnte das irgendwas softporniges sein. Andererseits sollen Autoren und Produzenten aus der Spaß- und Klamaukszene stammen. Also irgendwie so Spaß plus schlüpfrig. Einen Fiberglas-Teufel mit Latte hatten sie auch aufgestellt. Und aus dem Sand im Sandkasten eine riesige Titte geformt. Und mehr so Zeugs.

Näheres dazu ist hier und hier zu finden. Und hier.

Also Entwarnung, das war zwar wohl ein echter Spielplatz, aber nur für Filmaufnahmen aufgemotzt.