Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die Rolle von Rundfunk und Presse in den nächsten vier Jahren

Hadmut
2.10.2021 14:10

Wenn man sich die Zusammensetzung des neuen Bundestages so ansieht, wird auch klar, was Rundfunk und Presse in den nächsten vier Jahren tun werden.

Sie werden als eine Art Aufpasser, Gouvernante, Feuerwehr, Kindergärtner für die Regierung fungieren, nicht als die Kontrollfunktion, als die sie sich so gerne ausgeben.

Der Bundestag besteht zu einen gerüttelten Teil aus schwererziehbaren Studienabbrechern ohne jede Berufsaussicht, die direkt von alleinerziehender Mutti kommen, und die werden jede Menge dummes und dümmstes Zeug daherreden. Sie fangen ja schon damit an.

Und die regierungsgesteuerten Medien und die im SPD-Besitz, außerdem die sonstigen, die diese Zusammensetzung herbeigetrommelt haben, werden als Isolierschicht und Filter zwischen der Bundesdummenversammlung Bundestag und dem Wahlvolk fungieren, weil die sonst beim nächsten Mal alle an der 5%-Hürde hängen bleiben und dann als Untote wie die Linken im Bundestag rumsitzen. Bei denen wäre vielleicht mal ein Exorzismus angesagt.

Wir werden einen strohdummen Bundestag haben, und die Medien werden als deren Aufpasser fungieren und deren Blödsinn geradeziehen und filtern, damit es nicht ganz so blöd aussieht, wie diese Gesangskorrekturgeräte bei Sängern, die nicht singen können. Ich glaube, Melodyne heißt die des bekanntesten Herstellers.

Von der CDU als Opposition verspreche ich mir da auch nicht viel.

Bleiben vielleicht noch ein paar einsame Blogger als Gegenpol.