Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Baerbock und der Bauernhof

Hadmut
18.6.2021 13:28

Noch ein Lebenslaufdetail.

Es hieß ja, Annalena Baerbock sei auf einem Bauernhof aufgewachsen.

Ich hatte ja schon erwähnt, dass ich zwar nicht weiß, wo sie aufgewachsen ist, aber jedenfalls das, wovon jemand behauptete, sie sei da aufgewachsen, auf Google Earth weder vom Gebäude, noch von der Lage her nach Bauernhof aussieht.

Dann hieß es, dass es ein ehemaliges, renoviertes Bauernhaus sei. Und draußen noch ein paar Hühner rumliefen.

Nun schreibt mir jemand, der anonym bleiben will, der aber behauptet, das Anwesen von früher zu kennen, dass das überhaupt noch nie ein Bauernhaus gewesen sei. Es stehe lediglich ein kleines Gebäude auf dem Grundstück, das ein Hühner- oder Taubenhaus gewesen sei, jemand habe da auch mal Bienen gehalten.

Aber: Das Hauptgebäude sei einfach von seiner Struktur, Lage, Aufbau, Aufteilung, Architektur einfach kein Bauernhaus. Es sei ein sehr großzügiges, herrschaftliches Anwesen, das Gebäude angeblich mit einer grossen holzvertäfelten Eingangshalle mit einer breiten Treppe nach oben. Sowas gäbe es in keinem Bauernhaus.

Wäre die Story vom „auf dem Bauernhof aufgewachsen“ also ein Total-Fake?

Weil das für Grünen-Politiker nicht so gut kommt, auf großherrschaftlichem Anwesen aufgewachsen zu sein?