Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Werbung, die sich an Grüne richtet…

Hadmut
19.12.2020 14:40

Die Werbebranche sorgt sich, wie man die grüne Jugend noch erreichen könnte.

Man probiert es damit: Hurra, Ihr müsst Euch endlich nicht mehr waschen!

Ihr müsst Euch endlich nicht mehr duschen, weil Duschen sowieso klimaschädlich ist. Schmiert Euch einfach mit unserem Zeugs ein, und alles ist gut.

Wenn man jetzt aus den Räumungen linker Burgen, wie neulich Liebig 34 in Berlin, weiß, wie die so leben, ist das völlig klar, dass man die damit anspricht: Klima retten und nicht mehr waschen – wer könnte da widerstehen.

Wieviel CO2 so eine Sprühdose und ihr Inhalt in der Herstellung und Entsorgung, im Transport und Verkauf (eine Drogerie muss ja auch gebaut, beheizt, klimatisiert, beleuchtet werden) verbraucht, steht nicht dabei.

Aber die Botschaft ist: Ihr müsst Euch endlich nicht mehr waschen.

Was kommt als nächstes?

Klimaneutrales Spezialklopapier für Grüne, die auf Bäumen hocken, runterkacken und damit nach Polizisten werfen? Würde dann immerhin zur Henkel-Marke „Schwarzkopf” passen – aber sagt mal, ist Schwarzkopf nicht totaaal rassistisch wie Mohrenkopf?

(Auf einer Reise hatte ich mal eine in der Reisegruppe, die auch bei deutlich über 30° [Lufttemperatur, nicht Waschmaschinentemperatur] im zwar dünnen Pulli rumlief, aber eben im langen Pulli, und immer demselben, sich nicht duschte und stattdessen sehr viel Deo benutzte – und es immer nur außen auf den Pulli sprühte.)