Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Vom Corona-Tod des Telefons

Hadmut
31.10.2020 18:11

Fällt mir auch so auf.

Ein kleiner Nebeneffekt der Corona-Krise. Die Leute telefonieren weniger mit klassischen Telefonen, sogar weniger mit dem Handy, weil seltener unterwegs.

Stattdessen kommt es in Mode, dass die Leute am Notebook sitzen, irgendeine Video-Chat-Software anschmeißen und ins Notebook plärren. Weil’s nicht nur bequemer ist, man sowieso am Rechner sitzt und es nur einen Mausklick kostet, man nicht mühsam den Hörer halten muss. Sondern auch, weil es inzwischen wichtiger ist, sich dabei mal zu sehen.

Mir fällt aber auch bei Hotlines oder wenn ich von Firmen am Telefon angerufen werde, auf, dass es sich häufiger nach Notebook als nach Telefon anhört.

Dazu die Ortsunabhängigkeit, weil es, im Gegensatz zum Festnetz, ziemlich egal ist, wo man sitzt. Ich kenne sogar jemanden, der am Arbeitsplatz im Büro kein Telefon mehr haben wollte, stehe ihm nur im Weg. Er nimmt lieber seine Telefonsoftware für SIP auf dem Rechner.