Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Klopapier horten…

Hadmut
22.10.2020 23:20

Ich weiß nicht, wie ich das jetzt sagen und erklären soll, aber…

Also, jetzt reden ja alle davon, dass jetzt wieder alle blöden Panikhobel Klopapier kaufen, die Leute wieder durchdrehen.

Also, naja, ich hatte mir im März im normalen Supermarkt eine Packung gekauft. Die hatten da, zwischendurch mal, völlig ungewöhnliche Riesenpackungen mit anderem als dem sonst üblichen Papier. Kam auch im Fernsehen, warum: Die Klopapierhersteller haben mal erklärt, dass sie normalerweise verschiedene Papiersorten und Stile für verschiedene Händler produzieren, und es sie jedesmal einige Zeit kostet, die Maschinen umzubauen und zu -stellen, um die unterschiedlichen Sorten herzustellen. Weil der Bedarf aber so groß war, dass sie sich diesen Maschinenstillstand gerade nicht leisten konnten, stellten sie nur ganz wenige Sorten her, damit die Maschinen durchlaufen konnten, und die Händler mussten halt einfach andere Sorten als sonst üblich verkaufen. Deshalb gab es hier so Riesen-Packungen einer anderen Art.

Und meine Riesenpackung neigt sich nun dem Ende zu. Die ist aufgebraucht. Hat so fast acht Monate gehalten, zwei Rollen habe ich davon noch.

Und da ich ja meine Reserve möglichst nicht antasten will, bleibt mir gerade nicht viel anderes übrig, als Klopapier zu kaufen.

Das sieht jetzt dann aber verdammt blöd aus.

Die Frage ist natürlich, ob es nicht deshalb einen Anstieg bei Klopapierkäufen gibt, weil es anderen auch so geht, dass nämlich jetzt einfach die Vorräte vom März aufgebraucht sind. Wenn nämlich alle die gleiche Packung kaufen mussten, weil es nur noch die Einheitspackung gab, und die Leute vielleicht so eine Riesenpackung pro Person gekauft haben, könnten die ja jetzt auch alle das Zeug aufgebraucht haben.