Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Der Mörder ist dem Lehrer, der Dativ dem Genitiv sein Tod

Hadmut
22.10.2020 0:38

Jjjjjaaa!

Gut, Tod und tot mit t und d zu verwechseln, das will ich nicht rügen. Ich merke das ja selbst und habe es oft beschrieben, dass man beim Schnellschreiben (mir passiert es, aber viele Leser haben es auch bestätigt) die Finger ganze Silben ersetzen, die teils völlig anders geschrieben werden, sich aber ähnlich anhören, ist mir sogar schon deutsch-englisch gemischt passiert. Ich mache da auch ständig Schreibfehler, die ich beim handschriftlichen Schreiben mit dem Stift niemals machen würde. (Zeigt, wie beim Tastaturschreiben die Bewegungsabläufe im Gehirn abgelegt werden, nämlich nach Klang und nicht nach Schriftbild.)

Aber „Trauer und Empörung über den Tot an einem Lehrer” ist schon ziemlich … ziemlich … ziemlich postintellektistisch.

Und eine Enthauptung als „Tötung” herunterzuneutralisieren ist jetzt auch nicht so gerade seriös.

Wahrscheinlich werde ich jetzt als Sprachnazi, alter weißer Mann, ausgrenzend angeklagt. Alle Lösungen sollen ja richtig sein, nicht nur in der Mathematik.