Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Furtwängler und die Frauen im Vorstand

Hadmut
15.10.2020 12:53

Neues Jammervideo auf Instagram.

Da gibt es ein neues Bejammerungsvideo von Maria Furtwängler & Co. auf Instagram, weil zuwenig Frauen in Vorständen wären. Über die Machenschaften Furtwänglers zum Thema Frauen im Fernsehen hatte ich ja schon berichtet.

Ich würde das mal so zusammenfassen:

Noch nie, noch nicht ein einziges Mal in der Geschichte des Feminismus (und wohl auch nie davor), waren Frauen an irgendetwas irgendwann mal selbst schuld.

Immer sind sie nur arme Opfer.

Sie wollen einerseits in Vorstände und Leitungsposten, Verantwortung für alles und jedes übernehmen, können aber schon die Verantwortung für sich selbst nicht übernehmen.

Warum eigentlich sind es immer die Männer, die alles aufbauen, und dann die Frauen, die „beteiligt” werden wollen?

Warum bauen die sich nicht einfach mal selbst ein Unternehmen auf? Warum müssen immer die Männern ihnen die Vorstandsposten bauen?

Warum kommt bei denen immer nur „haben wollen”, „bekommen”, „gesetzlicher Anspruch” vor und nie machen, erfinden, aufbauen?

Warum heißt es immer nur #ICHWILL und nie #ICHMACHE ?

Verzogene Töchter-Syndrom?