Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Das ZDF heute journal erklärt uns die sozialistische Diversität

Hadmut
15.10.2020 0:11

Interessanter Punkt.

Ständig wird uns ja Diversität gepredigt. Alles muss divers sein, Vielfalt rauf und runter. Alles wird besser, eine linke Gesellschaft ist eine diverse Gesellschaft.

Ich habe ja schon oft gesagt, dass es nicht um Diversität und Vielfalt, sondern um die Konfrontation mit Unterschieden zur Abrichtung und Konditionierung auf völlige Unterschiedsblindheit bis zur totalen Einförmigkeit geht, weil der Sozialismus/Kommunismus den völlig einheitlichen, einförmigen Menschen braucht. Und solange man die Leute nicht komplett einheitlich aus einem von der Partei vorgegeben Norm-Menschen klonen kann (was nicht mehr lange dauern wird, China wird da sicherlich vorlegen), muss man sie eben auf Unterschiedsblindheit hirnwaschen.

Man will genau das Gegenteil dessen, was man vorgibt zu wollen. Man versucht, jede, jedwede, jegliche Eigenschaft, jegliches Erkennungsmerkmal zu neutralisierung, wegzudiskutieren, indem man Menschen mit denen des gegenteiligen Merkmals konfrontiert und sie dann beschuldigt, beschimpft, verfolgt, wenn sie noch wagen, den Unterschied zur Kenntnis zu nehmen. Bis die Wahrnehmung der Eigenschaft verloren geht.

Vorhin kam im ZDF heute journal ein Bericht über Frauen (was sonst…) als Opfer der DDR.

Zwangsadoptionen. Wer nicht spurte und gehorchte, wurde wahrheitswidrig als krank eingestuft, beispielsweise geschlechtskrank, um dann unter Wegnahme der Kinder (die an verdiente Genossen gingen), für immer in irgendwelchen Einrichtungen wie der „Tripperburg Halle” zu verschwinden. Genau das gleiche versucht man ja wieder mit den „Grundrechten der Kinder”, als was man das „Recht der Kinder” ausgibt, ihren (politisch unkorrekten) Eltern weggenommen und anderen (politisch erwünschten) Eltern, zugeschoben zu werden. Sagt man welchen, kann man dieser Tage schon von der Staatsanwaltschaft angeklagt werden.

Anscheinend war da, wie ein anderer Blogger gerne sagt, gerade der Zensor pinkeln.

Schaut Euch mal diese Perle der Diversitätsrhetorik an:

Wisst Ihr jetzt, was es mit der Diversität der Linken auf sich hat?