Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Das Geschwätz der Ulle Schauws

Hadmut
3.10.2020 14:10

Von der Verlogenheit der Grünen.

Supermarktkassiererin. Jo. Hier bei Rossmann um die Ecke haben sie gerade einen Kassiererinnenstand durch drei Selbstbezahlterminals ersetzt.

Und ich wohne ja hier mit Blick aus einem Fenster auf einen Supermarktparkplatz. (Bevor wieder Leute fragen, wie man so wohnen kann: Ich habe Festerblick in drei Richtungen, und nur eine geht in Richtung Supermarkt, und das ist gerade sehr nützlich, weil man dadurch sehen kann, wann da die wenigsten Kunden da sind.) Da werden ja immer die Waren angeliefert, meistens nachts ab 23:00 Uhr. Ich habe noch nicht ein einziges Mal gesehen, dass da ein Frau am Steuer gesessen und das Zeug ausgeladen hätte.

Auch die Müllabfuhr oder die Reparaturen am Haus wurden bisher immer nur von Männern ausgeführt. Nur bei den Gärtnern war mal eine Frau dazwischen. Auch der Hausmeister ist ein Mann.

Neulich wurde hier noch ein Haus gebaut. Nur Männer auf dem Bau.

Auch auf der Straßenbaustelle: Nur Männer.

Wenn die Polizei hier mal wieder unterwegs ist oder sich auf besagtem Supermarktparkplatz sammelt: Nur wenige Frauen darunter.

Das ist hier vorne eine Hauptverkehrsstraße, durch die die Feuerwehr ziemlich oft für Einsätze durchmuss. Man sieht hier oft Feuerwehrautos vorbeifahren. Männer.

Oder anders gesagt:

Solange man nicht in Arztpraxen oder Geschäfte reingeht oder Gaststätten besucht, sieht man praktisch nur Männer arbeiten.

Und weil die Grünen so auf Fahrräder stehen, zeigt uns die Sendung mit der Maus, dass Fahrräder von Männern gebaut werden.

Aber die Wirtschaft funktioniere nur, wenn sich vor allem Frauen darum kümmerten, erzählen uns die Grünen.