Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Journalisten und George Washington

Hadmut
21.7.2020 22:30

Bitte vor dem Lesen eine schöne stabile Tischplatte suchen, auf die man sich den Kopf hauen kann.

Foxnews spottet darüber, dass eine amerikanische Zeitung forderte bzw. die politische Forderung verbreitete:

Washington and Lee University School of Law assistant professor Brandon Hasbrouck penned the op-ed headlined, “Both namesakes of Washington and Lee University perpetrated racial terror. The school should be renamed.”

Die Universität möge sich umbenennen, weil beide, George Washington und Robert E. Lee, Rassenterror betrieben hätten. Da könne man natürlich „Washington” nicht im Namen lassen.

Die Zeitung hatte dabei nur ein kleines Detail übersehen: Sie heißt selbst „Washington Post”.

Und jetzt die Tischplatte.