Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Die ZDF Schrumpfanstalt

Hadmut
21.7.2020 17:52

Eine Leserin schreibt mir zu der unsäglich ZDF-Die-Anstalt-Folge zu „Ich bin ein Rassist – Holt mich hier raus!”:

Aber, lieber Hadmut, Sie können frohlocken: „Die Anstalt“ hatte nur mickrige 1,87 Mio Zuschauer = 8,9% Marktanteil, bei den unter Fünfzigjährigen sah’s noch bescheidener aus: nur 360.000 haben zugeguckt = 5,8% Marktanteil.

Immer, wenn sie volkspädagogisch werden, geht’s in die Hose.

Wo sie die Zahlen her hat, sagt sie nicht, und warum mich das zum Frohlocken bringen soll, auch nicht. Ich finde es eher problematisch, dass öffentlich-rechtliches Fernsehen so einen verlogenen Schwachsinn sendet.

Es ist bestenfalls ein Trost, dass es nur wenige gesehen haben und vor allem die Alten, die wissen, was sie von dem Blödsinn zu halten haben, während die dummheitsempfänglichen Jungen kaum eingeschaltet haben.

Was mich eher irritiert: 1,87 Millionen sollen 8,9% sein, aber 360.000 dann 5,8%. Das kann eigentlich nur dann „stimmen”, wenn das erste auf die gesamte Seherschaft bezogen ist, das zweite auch prozentual auf die Seherschaft der unter 50-Jährigen. Würde heißen, dass insgesamt 21 Millionen Leute um die Zeit fern gesehen haben, aber nur 5,2 Millionen davon unter 50 Jahre waren.

Kein Wunder, dass denen der Kittel brennt. Ich hatte das ja neulich schon mal besprochen, wie Presse und Fernsehen mit so peinlichem Gehampel wie heute+ oder Bento versuchen, die Jugend dranzukriegen, es aber nicht klappt.

Man kann sich jetzt natürlich die Frage stellen, ob solche Rassismuskrämpfe der letzte Versuch des ZDF ist, eine Jugend anzusprechen, die das ZDF für noch dümmer hält, als sie tatsächlich ist.

Die Leserin meint, verwantwortlich für den Blödsinn sei ein gewisser Roman Beuler, der laut ZDF-Profilseite für “heute-show”, “Die Anstalt”, “Mann, Sieber” und “NEO MAGAZIN ROYALE” verantwortlich sei. Und studiert Publizistik, Philosophie und Politikwissenschaft.

Da kommt ja mal wieder alles zusammen.

Außer junge Zuschauer.