Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Völkisches von Heiko Maas

Hadmut
30.6.2020 12:09

Mal wieder was zum Davonlaufen.

Sicherheitskopie:

Nicht nur, dass die Aussage, dass wir uns das nicht vorstellen könnten, total bescheuert ist. (Tut mir leid, dass Ihr es jetzt, so unvorbereitet und ausgerechnet von mir erfahren müsst, aber: Wir hatten hier auch schon mal Krieg. Wirklich. Aber damals nichts, wo man für freie Kost, Logis, Krankenversicherung einfach so hätte hinfliehen können – und immerhin haben sie um Syrien auch keine Mauer mit Selbstschussautomaten.)

Die Formulierung „die das syrische Volk durchleiden muss” hört sich nicht nur kommunistisch-pathetisch an, sondern stellt auch die Frage, warum dieselbe Partei sonst immer jeden, der irgendwo etwas von „Volk” sagt, als „völkisch”, „Nazi” und so weiter an die Wand stellt, aber sofort selbst in dieses Sozialistensprech zurückfällt, wenn es gerade opportun scheint.

Maas ist eben auch nicht auf der Höhe der Zeit. „Das syrische Volk” ist total Nazi, das geht gar nicht. „Syrer” geht auch nicht mehr, das ist total sexistisch, rassistisch, diskriminierend.

Es sind Syrende.