Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Interessante Frage zum Google-Übersetzungsfehler

Hadmut
1.6.2020 23:15

Eine hochinteressante Frage stellt ein Leser.

Er schreibt nämlich (und das stimmt meines Wissens), dass der Google-Übersetzer nicht mehr wie anno dunnemals einzeln ausprogrammiert wird, sondern einfach mit bestehenden Texten, zu denen man Übersetzungen hat, trainiert wird. Die hauen dem Ding massenweise Texte rein, die paarweise als Übersetzung vorliegen.

Einige Leser schrieben, sie hätten verschiedene Sprachen durchprobiert und der Fehler träte nur auf deutsch auf.

Der Leser fragt, ob der Google-Übersetzer hier vielleicht gar keinen Fehler im technischen Sinne gemacht hat, sondern quasi die deutsche Lügenpresse erlernt hat, weil uns deutsche Nachrichtenmedien Randale, die im original als linksextrem beschrieben werden, hier als rechtsextrem dargestellt wird, also nicht der Google-Übersetzer falsch liegt, sondern er mit falschen deutschen Übersetzungen deutscher Zeitungen gefüttert wurde.

Verdammt gute Frage.