Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wie die Frauenförderung die Landbevölkerung kaltstellt

Hadmut
28.11.2019 22:00

Da erzählen sie uns ständig, in den Städten sei es zu voll, auf dem Land stünden dagegen Wohnungen leer, wir sollten doch bitte alle wieder aufs Land ziehen…

Mal abgesehen davon, dass es dort nicht nur kaum Internet gibt, sondern sie es jetzt von 128kBit (ISDN) auf 56kBit runterbremsen, verlangsamen wollen, und Wohnungen ohne Internet nur noch schwer verkäuflich oder zu vermieten sind, gibt es noch ein ganz anderes Problem, das ich schon mal angesprochen hatte, aber jetzt auch noch mal offiziell:

In der aktuellen Ausgabe des Gemeindeblatts von Germaringen vom 29.11.2019, Seite 4, wird die Bevölkerung aus dem Gemeinderat darüber informiert, warum eine Arztpraxis dichtmacht:

Top 1 Ärztliche Versorgung in Germaringen

Bürgermeister Helmut Bucher informiert den Gemeinderat, dass der Germaringer Allgemeinarzt Dr. Müller seine Tätigkeit zum Jahresende beenden und in den Ruhestand gehen möchte aber bisher trotz intensiver Suche in Form von Aufrufen in Fachzeitschriften, noch kein Nachfolger gefunden ist. Sollte sich bis März 2020 kein Nachfolger gemeldet haben, wird die Kassen-ärztliche Vereinigung die Stelle vermutlich streichen. […]

Der Gemeinderat ist sich einig, dass ein Verlust der Praxis, die sowohl über Parkplätze wie auch einen Fahrstuhl verfüge, ein schwerwiegender Verlust für die Gemeinde sei. […]

Der in der Sitzung anwesende Allgemeinarzt Dr. Rainer Albrecht aus Oberostendorf, dem Rederecht erteilt wird berichtet, dass aufgrund verschiedener Gründe die Führung einer Einzelpraxis nicht mehr besonders nachgefragt bzw. attraktiv ist. In der aktuellen Situation gibt es vermehrt die Bildung von Gemeinschaftspraxen bzw. Kooperationen. Bei den neu ausgebildeten Ärzten besteht eine Frauenquote von 70%. Diese Ärztinnen wollen aufgrund der Familienplanung nicht das Risiko einer eigenen Arztpraxis eingehen. Bevorzugt wird hier ein Angestelltenverhältnis. Ebenso werden von dieser Berufsgruppe flexible Arbeitszeitmodelle (z.B. Teilzeit) verstärkt nach-gefragt.

Geliefert wie bestellt.

Und dann wundert man sich, warum die Leute vom Land in die Städte drängen und dort die Mieten explodieren.