Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

„Wer Grundstücke nicht bebaut…”

Hadmut
15.11.2019 21:52

Die Grünen haben sich auch gewandelt.

Eben kam in den Tagesthemen ein Ausschnitt von irgendso einem grünen Parteitag oder ähnlichem. Man will den Bau von Häusern erzwingen, und man sagte dazu, dass er ein Grundstück besitzt und es nicht bebaut, sich – ich habe die Formulierung nicht mehr exakt im Kopf – gegen die Gemeinschaft versündige oder sowas.

Noch mindestens bis zur Zeit meines Studiums wetterten die Grünen noch in die entgegengesetzte Richtung. Da schimpften sie noch auf die Bodenversiegelung und dass die Flächen alle zubetoniert würden, Wasser nicht mehr natürlich versickern kann. Man brauche mehr unbebaute, natürliche Flächen.

Die drehen ihre Meinung auch immer, wie es gerade gebraucht wird.