Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Tesla in Berlin

Hadmut
13.11.2019 20:20

Wer’s glaubt, wird selig.

Ging heute groß rum: Elon Musk will bei Berlin eine Riesen-Autofabrik bauen, 2020 will er sie bauen, 2021 soll sie Autos produzieren.

Der wird sich wundern.

Ich wundere mich jetzt schon.

Hatte man hier nicht eben noch Krieg gegen SUVs gemacht? Nicht nur des Umweltschutzes wegen, sondern auch weil sie Fußgängerkiller seien? Musk will hier SUVs bauen.

Warum eigentlich hat man hier 20 Jahre lang alles als toxisch totgeschlagen, was modern, innovativ oder gar von Männern gemacht ist? Hat man hier nicht jede Menge Ingenieure und Informatiker gekillt? Die Universitäten durchverblödet? Um jetzt zu jubeln, dass uns der amerikanischen Man-sias jetzt beglückt? Warum beschwert sich da plötzlich keiner, dass der keine Frau ist?

Und überhaupt:

Warum sollte jemand, der in Europa Autos bauen will, sich ausgerechnet das Land suchen, in dem die Steuern und Lohnnebenkosten am übelsten und der Strom am teuersten ist? Während bei uns immer mehr Autozulieferer und teils auch -hersteller ins Ausland abwandern, weil hier die Wirtschaftslage immer katastrophaler wird?

Und eine Fabrik da bauen wollen, wo sie nicht mal ihren Flughafen hinbekommen?

Ich halte das für einen politischen Schwindel.

Hier geht gerade die Automobilindustrie kaputt, vor allem durch Klimakrampf und absurde Politik, und da ist das doch verdammt auffällig, das just in diesem Augenblick ein Amerikaner sein Geld verbrennen will, indem er an einem der wirtschaftsungünstigsten Orte Europas eine Fabrik eröffnen will, und es hier „Arbeitsplätze” gibt. Die Amerikaner, die in seinen Fabriken arbeiten, hieß es, seien sich noch nicht so einig, ob sie das so nennen wollten.

Und ob man ausgerechnet mit der Berliner Bevölkerung Autos bauen könnte … sagen wir es so: Der Tesla passt wunderbar zu Berlin. Der brennt gut.

Das kann eigentlich nur irgendein Hintergrund-Deal sein.

Warten wir erst mal ab, ob das wirklich was wird. Nach der Ankündigung müssen wir ja nicht allzu lange warten.