Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Maßstäbe für Professoren

Hadmut
10.11.2019 14:11

Doppeldenk wie in Orwells 1984.

Wenn Wissenschaftler sagen, dass die Geschlecher biologisch sind, dann gelten Wissenschaftler als patriarchalische Lügner und Unterdrücker, denen dringend die Wissenschaft feministisch ausgetrieben werden muss.

Da sind Aussagen schon deshalb unwiderlagbar falsch, weil sie von Professoren kommen, die als Verschwörung weißer Männer per se böse und verlogen sind.

Wenn es heißt, 11.000 Wissenschaftler hätten für die Klimapanik unterschrieben oder warnten überhaupt vor dem Weltuntergang, dann ist „Wissenschaftler” die absolute Jokerkarte, gegen die keiner anargumentieren kann und darf. Dann ist Wissenschaft die alles überragende Heiligkeit.

Da sind Aussagen schon deshalb unangreifbar richtig, weil sie von Professoren kommen, die als … naja, eben die Wissenschaft.

Und dann wieder kommt einer vom SPIEGEL mit

Da sind dann Akademiker nicht mehr intelligenter und schlauer als andere Leute. Was freilich die Frage aufwirft, ob SPIEGEL-Autoren dann Akademiker sind oder nicht und warum sie dann glauben, dass sie schlauer wären als andere.

Immer so, wie man es im Augenblick gerade braucht.