Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Krieg gegen die Zivilisation: Linker Terror auf vielen Ebenen

Hadmut
6.11.2019 12:58

Wir sind im Krieg. Im Krieg gegen alles, was ist.

Heute haben sie in Kreuzberg die lange Glasfront eines Mercedes-Autohauses eingeworfen, alle großen Scheiben zerstört, und noch mit roter Farbe bespritzt. Autos werden nicht mehr gestattet.

Wir haben hier einen massiven Krieg gegen die bestehende Zivilisation, der auf vielen Ebenen stattfindet. Im Prinzip muss man alles, was da passiert, und zwar auf allen Ebenen, von

  • EU, EuGH, Europäische Kommission und Gesetzgebung
  • Bundesregierung
  • Bundesverfassungsgericht
  • Landesregierungen
  • Presse
  • Political Correctness
  • Antifa
  • Brandstiftung
  • Vandalismus
  • „Hausbesuche” und andere Gewalt
  • Klimaterror
  • Flugscham

als einen durchgehenden, vielschichtigen Zermürbungskrieg gegen alles, was wir sind und haben, ansehen. Mit allen Mitteln soll die Gesellschaft in eine linke, kommunistische Utopie gehämmert werden, von der man nicht einmal sagen kann, wie sie aussehen soll. Zentraler Bestandteil ist die rapide Eingewöhnung in linke

Wusstet Ihr eigentlich, dass die im linksextremen Berliner Brennpunkt Rigaer Straße weniger als 2 Euro Miete pro Quadratmeter zahlen, wenn überhaupt?

Aktuell bezahlen die Bewohner mit Mietverträgen in der Rigaer Straße laut Eigentümer weniger als zwei Euro pro Quadratmeter – soweit die Wohnungen nicht ohnehin besetzt sind. Eine Umwandlung in Wohnungseigentum oder eine Luxussanierung sei nicht geplant, heißt es vom Eigentümer weiter.

Es sind Leute, die sich ihre gesamte Lebensführung von anderen finanzieren lassen wollen.

Es sind Leute, die der Gesellschaft permanent mehr Schaden zufügen, als sie selbst beitragen (wenn überhaupt irgendetwas), und ausgerechnet solche Leute mit durchgehend partieller und totaler negativer Lebensbilanz wollen uns allen ein neues Gesellschaftsmodell aufzwingen.

Oder anders gesagt:

Kommunismus ist, wenn solche Leute das Diktat übernommen haben.

Rot-Grün ist, wenn solche Leute das Diktat übernommen haben.

Merkel ist, wenn solche Leute das Diktat übernommen haben.

Merkel nähert sich ja auch im Vitalzustand und in ihrer Präsenz immer mehr Lenin an. Man sieht sie immer wieder mal, aber sie sagt eigentlich nichts mehr.