Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ein Stück Seife hat mich verwundert

Hadmut
1.6.2019 19:33

Unwichtige, belanglose Beobachtung am Rande.

Ich benutze zum Händewaschen entweder Flüssigseife aus dem Spender oder so ganz billige, einfache Kernseife. Die finde ich wunderbar und kann mit dem ganzen parfürmierten Kosmetikzeug nichts anfangen, das sich außerdem oft unangenehm nach Plastik anfühlt.

Also ich mein aktuelles Stück Seife vor längerer Zeit gerade so angefangen hatte, hatte ich mal grelle Farbreste an den Händen. Ich habe sie mir gründlich gewaschen und danach festgestellt, dass die Farbreste nicht weggewaschen waren, sondern nunmehr im Stück Seife steckten. Das hat sie also nicht weggespült, sondern eher wie so ein Stempel aufgelesen.

Na, dachte ich mir, das macht nichts. Seife verbraucht sich ja, und dann wird das einfach bald mit weggewaschen.

Eben hatte dieses Stück Seife End-of-Life erreicht, so dünn, dass beim Händewaschen gleich die Hälfte weg war. Einmal kann man vielleicht noch, das war es dann. Dann ist es weg.

Viele der Farbstücke hängen immer noch drin.

Entgegen meiner Erwartung sind die nicht weggewaschen worden, sondern in der Oberfläche mit jeder Benutzung ein Stück weiter nach innen gedrungen.

Finde ich bemerkenswert.