Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Wir werden die Probleme der Welt lösen. Demnächst.

Hadmut
28.3.2019 19:17

Na, dann ist ja alles gut.

Ich hatte ja schon geschrieben, dass die Politik alle 1-2 Jahre einem anderen Buzzword hinterherrennt. Mal war es Internet-of-Things, dann die Block-Chain, mal 5G, und inzwischen ist die KI die Universallösung aller Probleme. Was mich allerdings zutiefst erstaunt, denn wie könnten wir überhaupt noch Probleme haben, nachdem doch Diversität schon alle Probleme gelöst hat.

Nun schreibt mir ein Leser, ich möge meine Aufmerksamkeit auf die 81. Sitzung des Bundestags, 15.02.2019, TOP 16, “Strategie Künstliche Intelligenz der Bundesregierung”,
Plenarprotokoll 19/81, Seite 9481C, richten. Da nämlich fände sich die Niederschrift dessen, was man prägnanter im Video findet:

Ja, mit KI geht einfach alles. Egal was. Hätte Kohl das gewusst, hätte auch das mit den blühenden Landschaften funktioniert. Mit KI Flughäfen bauen…

Erinnert mich an den Witz, in dem Mutti Fritzchen nach seinen Weihnachtswünschen fragt. Fritzchen will Tampons. Mutti fragt verdutzt, was er denn damit will. Fritzchen: Kommt doch immer in der Fernsehwerbung: Damit kann man Reiten, Schwimmen, Fahrradfahren, Kickboxen,…

Bei den Simpsons gab es mal eine Folge, in der sich Homer in einem Waffenclub bewirbt und vorführt, dass er mit der Knarre wirklich alles macht: Er schießt seine Bierflasche damit auf, wendet per Schuss das Grillfleisch usw. Sie lehnen ihn ab, weil sie keine Spinner brauchen könnte.

Nadine Schön, diese KI-Expertin der CDU, ist von Beruf übrigens Juristin.

Solche Leute machen unsere Gesetze und treffen die politischen Entscheidungen. (Ganze Rede übrigens hier.)