Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Über Journalisten und Affen

Hadmut
27.3.2019 19:46

Tja.

Im FAZ-Blog gibt es einen Artikel, der auf diesen Tweet zurückgeht:

Praktisch alle Journalisten hätten genau solche Profilfotos.

Stimmt. Gerade erst diese Woche habe ich in irgendeinem der vielen Artikel wieder so ein idiotisches Journalistenfoto neben einem Text gesehen, und der Text war dünn und dumm, aber das Foto suggerierte, das ist einer, der ganz flott und kühn nach links in die Kamera schauen kann. Der stand genauso da wie der Affe. Mir fällt nur nicht mehr ein, welcher Artikel das war, aber das Foto sah echt beknackt aus, aber eben so wie der Affe auf dem Foto.

Und im FAZ-Blog-Artikel haben sie gleich noch andere Tweets mit vielen anderen Journalistenfotos, auf denen sie alle gleich aussehen, weil sie alle gleich da stehen und alle gleich nach links in die Kamera gucken.

Erinnert mich an amerikanische Profilfotos. Ich hatte mal einen Kollegen mit doppelter Staatsbürgerschaft (D/USA), der vorher lange in den USA gelebt hatte und dort seine Bewerbungsunterlagen usw. gefertigt hatte, und der hatte auch so ein Bild, so flott nach links, etwas über die Schulter gekippt, weil die Fotos dort alle so aussehen. Nur hatte der noch die völlig unvermeidliche US-Flagge hübsch im Hintergrund drapiert, weil es dort dann gar nicht ohne geht.

Und dann wundert man sich, warum die alle das gleiche schreiben…