Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Schuhe, mit denen ich zufrieden bin

Hadmut
23.1.2019 1:09

Weil Leser gerade anfragen: Doch, es gibt Schuhe, mit denen ich gar keine Probleme habe.

Das hört sich jetzt nach Werbung an, ist es aber nicht, weil ich mit denen keinerlei Geschäftsbeziehung habe, kein Geld und keine Schuhe bekomme, nicht auf deren Betreiben schreibe oder ähnliches, einfach nur um mal darzulegen, dass es auch Hersteller gibt, mit denen ich einfach so und voll zufrieden bin.

Es gibt einen Hersteller, den ich mir nicht mal bewusst raussuche, sondern bei dem ich oft quasi automatisch lande, wenn ich mir im Schuhladen Schuhe raussuche, die mir sehr gut passen, gefallen und bequem sind, sich gut laufen (was heute selten ist), zudem im mittleren Preissegment. Die ältesten Schuhe habe ich noch als Student gekauft, die sind mittlerweile wohl über 25 Jahre alt. Im Laufe der Zeit habe ich von denen 7 oder 8 Paar Schuhe gekauft, und nie ein einziges Problem damit gehabt. Sie passen mir sehr gut, sie sind sehr bequem, es ist noch keiner defekt, ich habe sie wirklich alle (auch die ersten) noch. Einzig ein paar offene Sommersneakers, die ich aber wirklich sehr intensiv getragen habe, und die aus glattem Synthetikmaterial gemacht sind, sind nach Jahren verschlissen, unansehnlich und rissig geworden, die benutze ich normal nicht mehr, aber kaputt im engeren Sinne sind sie nicht. Sehen nicht mehr schön aus, aber sind noch zu gebrauchen. Das Nachfolgemodell ist aus Leder, bei mir ebenfalls seit Jahren in Gebrauch, und zeigt gar keine Abnutzungserscheinungen (außer leichtem Sohlenverschleiß).

Es geht also. Die machen nur eben keine (oder erst neuerdings, im Laden sind die mir noch nicht untergekommen, auf der Webseite habe ich gerade welche gesehen) Outdoor- und Wander-Schuhe.

Die Marke heißt Rieker.