Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

(Nix) Neues von der SPD

Hadmut
26.12.2018 15:15

Jetzt geht’s looohoooos….

Die SPD war ja nun in der Geschichte der Bundesrepublik und besonders seit der Wiedervereinigung die meiste Zeit in oder an der Regierung. Ich finde das ja immer so grotesk, wenn die Wahlwerbung damit machen, dass man SPD wählen müsste um endlich X oder Y zu bekommen, obwohl es schon bisher mit der SPD weder X noch Y gab. Das ist ja nur noch die reine Verarsche, was die da abziehen. Als hätte die SED mit vollen Läden für sich geworben. Oder Nordkorea mit Fernreisen.

Jetzt kommen sie damit:

Also lauter Sachen, die die SPD bisher nie hinbekam (oder gar nicht erst in Angriff nahm oder auch nie wollte), kommen jetzt von der SPD zum 1.1.2019. Die Kitas werden pünktlich in der Silvesternacht auf „gut” umgeschaltet. Was auch immer eine Kita zu „gut” machen möge.

Stabile Renten erinnert mich an die Szenen, wenn Ärzte verkünden, der Gesundheitszustand des Patienten sei stabil. Am stabilsten ist der Zustand, wenn der Patient tot ist. Und wenn alle von der Rente gleichmäßig verhungern, dann ist sie auch „stabil”.

Brückenteilzeit? Und dann wundern die sich über Pay Gaps.

Mieterschutz? Hat bisher auch schon nicht funktioniert.

Sozialer Arbeitsmarkt? Was, bitte, soll das sein? Frauenquote?

Eine-für-alle-Klage? Prinzip Umwelthilfe?

Klimaschutz? Und wie?

Parität? Bei was? Frauenquote?

Aber egal. Am 1.1.2019 wird endlich alles gut. Dank SPD.