Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Und schon ist wieder alles blitzblank sauber

Hadmut
17.6.2018 10:01

Oh ja, es gibt sie noch, die deutsche Tugend, alles blitzblank sauber zu halten und jeden Schmutz sofort und gründlich wegzuwischen.

Gestern abend hatte ich über die BND-Österreich-Abhöraffäre gebloggt. Die kam gestern überhaupt erst hoch, eigentlich erst so am späten Nachmittag. Dann wurde darüber schnell, kurz, trocken, sachlich, kommentar- und standpunktlos berichtet, soweit ich gesehen habe, in allen führenden Online-Medien, auch in den Fernsehnachrichten wurde das – ebenso kurz, nüchtern, kommentarlos, trocken – berichtet.

Heute wollte ich bei meiner allmorgendlichen Presseschau nachsehen, was sie inzwischen so dazu schreiben.

Nichts.

Auf keiner einzigen Startseite irgendeiner Zeitung oder irgendeines Nachrichtenmagazins, die ich heute morgen durchgesehen habe, tauchte die Meldung überhaupt noch auf. Ein paar laue Fußballergebnisse und ansonsten belangloser, unwichtiger Schrott.

Als wäre das nie passiert. Wer nicht zufällig gestern abend in einem engen Zeitfenster mal in die Presse oder die richtigen Nachrichten gesehen hat, erfährt davon nichts.

Die Straßen und Häuserwände Deutschlands mögen zwar dreckig sein. Auch die Charakter unserer Politiker. Aber die Zeitungen, die sind blitzblank sauber.