Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

„Es geht rasant aufwärts…”

Hadmut
24.12.2017 23:34

Es schreibt mir ein „Chefredakteur”:

(Twitter-Mitleser sehen ja schon, was der heute so abgelassen hat und sich trotzdem für einen „Qualitätsjournalisten” hält.)

Auf der schon zitierten Journalistenkonferenz hier in Berlin haben sie noch gejammert, dass sie bei Online-Journalismus inzwischen beim Click-Bait angekommen sind und viele Journlisten da kein Grundgehalt mehr bekommen sondern nur noch anteilig nach Clicks bezahlt werden. (Digital-Akkord) Deshalb werden die Zeitungswebseiten immer heftiger mit Werbung zugedonnert, der Text ist nur noch da, die Ritzen zwischen der Werbung zu füllen. Und deshalb müssen sie immer heftiger irgendwelchen Müll mit irgendwelchen Lock-Überschriften schreiben.

Bemerkenswert aber dieser permanent herablassend-arrogante Tonfall, den per Twitter und Mail schon eine ganze Reihe von Lesern festgestellt und missbilligt haben. Wenn der am 24. schon so drauf ist, was hat der dann noch für Tage vor sich?

Hinter sich hat er jedenfalls schlechte, denn es geht schon deutlich bergab mit der Welt-am-Sonntag.

(Doppelt verblüfft bin ich da übrigens über Jakob Augsteins Der Freitag: Erstens weil sie in Zeiten allgemeinen Niedergangs tatsächlich einen ziemlichen prozentualen Zuwachs von 14% haben. Zweitens weil sie schon von vornherein eine so lächerlich niedrige Auflage haben, dass sich schon kleine absolute Änderungen oder Vertriebstricks prozentual so stark auswirken. 😀 )

Und wisst Ihr, was ich so richtig derb finde?

Wenn so ein Presse-Heini gegenüber einem Informatiker mit „Digital, Internet und so, kennen Sie doch?” daherkommt. Und dann „Digitalen Qualitätsjournalismus” für sich in Anspruch nimmt. Da weiß man doch eigentlich Bescheid, wen man vor sich hat.

(Einige Leser haben allein vom Verfolgen des Getwitters die Frage gestellt, ob der immer so ist oder unter Einfluss von Substanzen steht. Vielleicht auch einfach nur der übliche Weihnachtskrach zuhause.)

  • Haben die da bei Springer Endzeitstimmung?
  • Wenn das schon der Chefredakteur ist, wie sind dann die anderen erst drauf?
  • Wer kauft solchen Leuten noch irgendwas ab?