Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Queer Marxism

Hadmut
23.12.2017 1:31

Hat noch jemand Zweifel daran, dass hinter dem Genderquatsch Marxismus steckt?

Guckt Euch mal diese Workshop-Ankündigung der Humboldt-Universität an:

“Wussten Sie schon, dass es in den Gender Studies eine Vielfalt der theoretischen Bezüge gibt und Judith Butlers Theorie ein wichtiger Bezugspunkt, aber nicht der einzige ist?

Die beiden Literaturwissenschaftler_innen Mari Jarris und Benedikt Wolf organisieren im Januar einen Workshop, in dem die Möglichkeit der Vermittlung queerer und marxistischer Theorie diskutiert wird. […]

Der Workshop “Queer Marxism” wird ermöglicht durch die freundliche Unterstützung der Stabstell Internationalisierung, des Zentrums für transdisziplinäre Geschlechterstudien und der Forschungsstelle Kulturgeschichte der Sexualität der Humboldt-Universität zu Berlin, sowie des Program in Gender and Sexuality Studies und des Department of Comparative Literature der Princeton University.”

Und wie so oft kommt der Marxismus hier aus den USA.