Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Was schenkt man den Liebsten zu Weihnachten?

Hadmut
20.12.2017 0:28

Das Fest der Liebe steht bevor. Die Familien finden sich ein, schmücken den Baum, bereiten das Festessen vor, die Kinder freuen sich, eine Zeit der Besinnlichkeit im mollig warmen Haus zu erleben, während draußen der Schnee die magische Winterlandschaft zaubert. Und wieder stellt sich die Frage: Was schenken wir den Liebsten, um im Wettbewerb der Geschenke bestehen und ein unvergessliches Erlebnis bieten zu können?

Ich hätte da eine besondere Idee, die noch dazu im Trend der Zeit liegt:

Und ich möchte dabei gleich an den Blog-Artikel über die Analbleiche anschließen:

Eine Firma bietet jetzt als Dienstleistung an, einen Abdruck des Anus als Geschenk zu fertigen, wahlweise in Schokolade, Bronze oder Silber. Wenn das nichts für unter den Weihnachtsbaum ist. Siehe hier und hier. (Mit Video über die Herstellung, in dem sie vorschlagen, den Abdruck als Ablage für die Essstäbchen zu benutzen.)

Ich sehe mich nicht in der Lage zu erkennen, ob das ein satirischer Hoax oder ein ernst gemeintes Angebot ist.

Aber es passt voll in den Zeitgeist und den Niedergang der Menschheit.

Wisst Ihr, wovor es mir am meisten gruselt? Vor all dem, was ich in den nächsten 10 Jahren noch in dieses Blog schreiben werde. Dinge, von denen ich heute glaube, dass sie außerhalb selbst meines Vorstellungsvermögens liegen.