Hadmut Danisch

Ansichten eines Informatikers

Ethnographic Considerations of Posthuman Performativity in Canada’s Rocky Mountains

Hadmut
27.7.2016 0:51

Dass Hochwasser und Windräder frauenbenachteiligend sind, wissen wir ja schon aus der Gender-Literatur.

Neueste geisteswissenschaftliche Arbeiten kommen zu dem Schluss, dass Berge wie die Rocky Moutains ja auch nur Menschen und als solche sexistisch sind und unterdrückerisch handeln. Nichts, auch Berge sind nicht vor Cultural Studies sicher. Man erforscht, welcher Kultur sich Berge so bedienen.

Die ganz harten können den Text im Original lesen. (Zum Selbstschutz und zum besseren Verständnis sollte man vorher LSD oder sowas nehmen, dann hört man die Berge auch reden.) Oder die spöttische Zusammenfassung.

Falls noch irgendwer Fragen hat, was aus unseren Universitäten so geworden ist…